Die Fußballweltmeisterschaft 2018 war ein mediales Großereignis – und eine Herausforderung für die deutsche Wasserver- und -entsorgung. In den Halbzeitpausen und bei Spielende stieg der Wasserverbrauch in den Haushalten stark an: immer dann, wenn die Fußballfans vom Wohnzimmer ins Badezimmer wechselten. Datenbasierte Smart Services sollen Kanalnetzen und Kläranlagen helfen, flexibler auf solche und andere Extremsituationen reagieren zu können. Während Zuschauer der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft auf ihren heimischen Sofas gespannt auf die gefallenden Tore und eingewechselten Spieler

weiterlesen

Der Markt der Gesundheitsapps boomt. Während ein Großteil dieser Apps die Nutzer jedoch lediglich bei der „Selbstoptimierung“ unterstützt, wird das Potenzial der kleinen Helfer für Betroffene chronischer Krankheiten bislang erst wenig genutzt. Das Forschungsprojekt MACCS will diese Chance nun nutzen und die Lebensqualität von chronisch Kranken verbessern. Für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Smart Watches gibt es bereits eine große Anzahl an Apps, mit der sich die eigene Gesundheit überwachen lässt: Sie zeichnen Schlafphasen auf,

weiterlesen

Es gibt wohl kaum einen Wirtschaftszweig, der beispielsweise in Fernsehserien oder Kinderbüchern so sehr romantisiert wird, wie die Landwirtschaft: Tierkinder tollen auf Schubkarren, Bauern und Bäuerinnen plauschen zwischen Heuhaufen und Traktoren brummen auf dem Acker. Doch wieviel hat die Kinderbuchidylle „Bauernhof“ noch mit der Realität zu tun? Wohl nicht all zu viel: Längst hat die Digitalisierung Einzug gehalten. Bereits im Jahr 2016 gaben in einer gemeinsamen Umfrage des Bauernverbandes DBV und des Digitalverbandes bitkom 51

weiterlesen

Künstliche Intelligenz gilt als eine der zukünftigen Schlüsseltechnologien und birgt ein großes, volkswirtschaftliches Potenzial. Doch wie sieht es speziell für das produzierende Gewerbe in Deutschland aus? Eine Untersuchung, die sich speziell auf diese Branche fokussiert, fehlte bislang – obwohl das produzierende Gewerbe eine der wichtigsten Säulen der deutschen Volkswirtschaft darstellt. Aus diesem Grund wurde die Studie „Potenziale der Künstlichen Intelligenz im produzierenden Gewerbe in Deutschland“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Begleitforschung

weiterlesen

Die Blockchain gilt derzeit als eine der zukunftsträchtigsten digitalen Technologien – und kommt immer häufiger im Finanz- und Energiebereich zum Einsatz. Große Potenziale werden der Blockchain auch im Gesundheitswesen, in der Logistik oder in der öffentlichen Verwaltung, etwa beim Identitätsmanagement, zugeschrieben. Doch wie funktioniert die Technologie genau? Die Blockchain ist ein besonderer Typ einer dezentralen Datenbank: Die Datensätze, die über eine Blockchain verwaltet werden, sind nicht nur auf dem Computer oder Server eines einzelnen Nutzers

weiterlesen